Sternanis

Posted on 2. Juni 2015 By

Der Echte Sternanis (Illicium verum) ist ein immergrüner Baum, der in tropischen Gebieten wächst, dessen reife Früchte als Gewürz genutzt werden. Die rötlich-braune Frucht besitzt einen Durchmesser von etwa 3,5 cm und besteht aus acht bis neun verholzenden Balgfrüchten.


Verwendung von Sternanis

Sternanis werden als ganze Früchte oder gemahlen angeboten. Generell wird Sternanis für chinesische oder orientalische Gerichte verwendet. Zusammen mit Fenchel, Cassiazimt, Gewürznelke und Szechuanpfeffer wird Echter Sternanis in der chinesischen Küche als sogenanntes Fünf-Gewürze-Pulver verwendet. Auch ist Sternanis in verschiedenen weiteren Gewürzmischungen, wie Honigkuchengewürz (Lebkuchengewürz oder Pfefferkuchengewürz) und in Satay-Gewürz, einer exotischen Gewürzmischung für asiatische Fleisch-Satays, Geflügel-Satays, Satay-Fleischspieße, Satay-Soßen und Marinaden. Sternanis hat in vielen Bereichen Anis, der mit ihm botanisch nicht verwandt ist, abgelöst.


BeschreibungenKlassische Gewürze


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Gewürze & Kräuter Index – Quendel bis Schalotte

Quendel (Bergthymian) Quillquina (Killi) Rainfarn (Warmkraut) Reisfeldpflanze Rhabarber Rosa Beeren (Schinus Molle) Rosa Pfeffer (Schinusfrüchte) Rosen-Melisse Rosenblüten Rosenknospen Rosenwasser Rosmarin...

Schließen