Angelika (Engelwurz)

Posted on 30. Mai 2015 By

Die Echte Angelika (Engelwurz oder auch Erz-Engelwurz oder Brustwurz) ist eine schnellwachsende, zweijährige Pflanze, die bis zu 2 Meter hoch werden kann und insbesondere in Nordeuropa vorkommt.


Würzen mit Angelika (Engelwurz)

Alle Bestandteile des Engelwurz sind hocharomatisch und haben zudem nervenstärkende Wirkung. Wegen ihres starken Aromas wird die Wurzel auch in vielen Kräuterbittern verwendet (Benediktiner, Boonekamp und Chartreuselikör). Ein weiteres Produkt mit Angelikawurzel ist Klosterfrau Melissengeist.

Als Zutat zum Backen wird Engelwurz kandiert und wie Orangeat oder Zitronat verwendet. Da Echtes Angelika teuer ist, kommen hier auch immer wieder Fälschungen vor, die allerdings leicht erkennbar sind – hat sich der Teig grünlich verfärbt, dann war Ersatz im Spiel, da Angelika nicht abfärbt. Die Sprossen des Engelwurz eignen sich auch für Salate.

Stengel und Wurzel des Engelwurz können auch roh verzehrt werden. In Nordeuropa (insbesondere Norwegen, Island und Färöer) wird Engelwurz als Gemüse verzehrt. Für die Samen in Skandinavien ist die Pflanze ein wichtiger Vitamin C Spender und wird als Salat zubereitet.


BeschreibungenWurzeln


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Kerbel (Gartenkerbel)

Der Gartenkerbel ist eine Pflanzenart aus der Familie der Doldenblütler. Bekannt ist der Gartenkerbel vor allem in seiner Kulturform (var....

Schließen